0
0
0
s2sdefault

Aufgrund der Verletztenmisere in der Hinrunde nimmt die erste Mannschaft von Concordia Emsbüren in diesem Winter nur an einem Hallenturnier teil, und zwar dem Vechtecup des FC Schüttorf 09. Hier stand nun am Montagabend die Qualifikationsrunde an, bei der sich in einer Fünfergruppe nur der Gruppenerste für die Hauptrunde qualifizieren konnte. Concordia spielte die Runde mit vielen Nachwuchsspielern und konnte sich dennoch mit dem Gruppensieg für die Hauptrunde heute Abend in der Schüttorfer Vechtehalle qualifizieren!

0
0
0
s2sdefault

…muss dann jedoch mit 1:5 doch noch eine klare Niederlage gegen Blau-Weiß Papenburg am Samstagnachmittag hinnehmen. Dennoch kann die Mannschaft von Trainer Rüdiger Grüner insbesondere auf die sehr gute erste Halbzeit aufbauen. Das Spiel unserer U19 bei der JSG Erika-Altenberge/Rütenbrock fiel dem Regen der vergangenen Woche zum Opfer. Unserer U17 befindet sich bereits in der Winterpause.

0
0
0
s2sdefault

Bereits am Mittwochabend waren unsere U19 und U17 jeweils auswärts im Einsatz. Hier gab es für unsere U19 in Baccum einen klaren Auswärtssieg. Unsere U17 trat zur selben Zeit beim Spitzenteam BW Papenburg an und schlug sich hier trotz knapper Niederlage erneut gut, auch wenn sie nicht an das tolle Spiel eine Woche zuvor gegen Weiße Elf Nordhorn anknüpfen konnte. Mit einem echten Kraftakt gelang unserer U15 im Heimspiel am Samstag gegen den VfL Herzlake ein ganz wichtiger Dreier!

0
0
0
s2sdefault

Das war lange nichts für schwache Nerven! In einem sehr sehenswerten und spannenden Spiel konnten sich unsere C-Juniorinnen am Donnerstagmittag mit 4:2 gegen die starke JSG Westerstede im Bezirkspokal-Viertelfinale durchsetzen! Die Vorzeichen waren dabei eigentlich gar nicht gut. So mussten unsere Mädels auf dem ungewohnten Großfeld im Elf gegen Elf antreten und hatten vorwiegend Spielerinnen aus dem jüngeren Jahrgang gegen die körperlich überlegenden Gäste aus dem Ammerland auf dem Platz…

0
0
0
s2sdefault

Bestens aus der Herbstferienpause ist am Samstag unsere U17 gekommen: Sie war gegen den bislang verlustpunktfreien Bezirksliga-Spitzenreiter VfL Weiße Elf Nordhorn das eindeutig bessere Team und landete einen deutlichen Sieg! Noch deutlicher wurde es beim 11:0-Auswärtssieg für unsere U15 beim Schlusslicht JSG Twist. Keinen guten Tag erwischte hingegen unsere U19, die erstmals Punkte liegen lassen musste.

0
0
0
s2sdefault

Einen Top-Start nach der Herbstferienpause erwischte unsere U19 am Samstag im Heimspiel gegen die JSG Lathen/Langen/Neulangen: Mit einem zweistelligen Sieg erspielte sich unsere A1 eine tolle Ausgangsposition für die zweite Hälfte der Hinrunde! Spielfrei waren am letzten Wochenende in der Meisterschaft unsere U17 und U15. Am kommenden Samstag sind sämtliche drei JSG-Leistungsmannschaften im Einsatz, die U19 und U17 haben dabei Heimspiele!

0
0
0
s2sdefault

Immer besser in Fahrt kommt unsere U17: Nachdem unsere B1 in den ersten beiden Meisterschaftsspielen bei zwei Unentschieden noch Punkte liegen ließ, folgten nun zwei Siege hintereinander! Diese bedeuten nun die zumindest vorübergehende Tabellenführung in der Bezirksliga! Gegen die Jungs aus Thuine von der JSG Freren 2 gelang am Dienstagabend unserer U19 mit einem Auswärtssieg der Einzug in das Achtelfinale des Kreispokals.

0
0
0
s2sdefault

Höchsten Unterhaltungswert hatte auch das zweite Meisterschaftsspiel der U19 bei der JSG Sögel/Stavern/Apeldorn. Auch dieses Spiel wurde nach Rückstand noch gedreht! Dieses gelang ebenso unserer U17, die auch einen Rückstand noch aufholen konnte und verdient in Haselünne gewann. Unsere U15 unterlag am Dienstagabend einer guten JSG Union Meppen/Emslage mit 1:2.

0
0
0
s2sdefault

Was für ein Krimi zum Saisonauftakt für unsere U19: Am Mittwochabend lagen unsere Jungs schon fast uneinholbar gegen den FC Wesuwe mit 0:3 zurück, kamen dann jedoch ins Spiel zurück. Unsere U19 drehte das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit zum 4:3 und gewann am Ende gar 6:5! Gelungen waren auch die Saisonauftaktspiele für unsere U17 und U15!

0
0
0
s2sdefault

Der Sieg des Meisterschaftsfavoriten SV Meppen II war besonders aufgrund der zweiten Hälfte sicher nicht unverdient. Dass die jungen Männer aus der Kreisstadt jedoch auf so viel gekonnte Gegenwehr Concordias stießen, damit hatten sie wohl kaum gerechnet. Ein 2:3 wäre deshalb durchaus verdient gewesen.

0
0
0
s2sdefault

Es war ein besonderes Erlebnis zum 100-Jährigen für unsere Bezirksligamannschaft und für die Zuschauer! Der Drittligist schenkte uns immerhin weniger Buden ein als zuvor anderen vergleichbaren Mannschaften. Unser neu zusammengestelltes Team, das das erste Spiel überhaupt während der Vorbereitungszeit auf die kommende Saison bestritt, hielt sich in Anbetracht dessen eigentlich gut gegen den Drittligisten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.