JSG: U19 holt noch ein Unentschieden im Derby gegen Salzbergen!

0
0
0
s2sdefault

Passend zur Kirmes gab es am vergangenen Samstag den ersten Punktgewinn für unsere A1 im Derby gegen den SVA Salzbergen. Im Schnitt in jeder achten Minute ein Tor: Das war die Bilanz unsere U17 beim Auswärtsspiel in Herzlake. Leider mit einem unglücklichen Ende für unsere Jungs. Unsere U15 haderte gegen die JSG Altenlingen mit einer verschlafenen ersten Halbzeit, konnte dann aber im Kreispokal am Dienstag gegen die JSG Freren souverän ins Halbfinale einziehen.

U19:

Ein nicht zu erwartendes Feuerwerk brannte der SVA Salzbergen in der ersten Halbzeit vor über 120 Zuschauern im Concordia-Park ab. Doch ein hervorragend aufgelegter Christian Jansen im JSG-Tor sowie Pfosten und Latte verhinderten eine höhere Halbzeitführung wie das 0:1 für die Alemannen.

In der zweiten Halbzeit packten die Jungs von Trainer Uwe Lowak dann eine Schüppe drauf: Auch unsere JSG erspielte sich nun Torchancen, von denen Marcel Blattner eine zum 1:1-Ausgleich nutzte.

Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit auch ein verdienter Punktgewinn, hatte unsere U19 in den Spielen zuvor doch schon genug Pech erlebt. Ein sehr stimmungsvolles Derby, das an Spannung kaum zu überbieten war!

Am kommenden Samstag gibt es ein wichtiges Auswärtsspiel für unsere A1 beim Tabellennachbarn Sparta Nordhorn. Wir drücken die Daumen!

 

U17:

Ein wahres Torfestival gab es am Montag für unsere U17 beim Auswärtsspiel im Herzlaker Hasetalstadion. Leider mit keinem guten Ende: 6:4 für die Gastgeber hieß der Endstand.

Aus der Torfolge erliest sich ein sehr spannendes Spiel: Das 1:0 für Herzlake egalisierte Silas Stein mit einer Bogenlampe zum 1:1 in der 24. Minute. Doch schon fast im Gegenzug fiel der Treffer zum 2:1 für Herzlake, was auch der Stand zur Halbzeit war.

Unsere U17 kam besser aus der Kabine: Durch Jannes Haking und Pascal Katzy führte unsere JSG schnell mit 2:3! Doch durch einen Doppelschlag in der 54. und 56. Minute drehte Herzlake erneut das Spiel: Es stand 4:3.

Aber auch hier hatte die Elf von Trainer Bobby Schüring noch eine Antwort parat: Jannes Haking glich zum 4:4 aus.

Am Ende hatte durch zwei weitere Treffer zum 5:4 in der 70. und zum 6:4 in der Schlussminute jedoch der VfL Herzlake die Nase vorne. Sehr schade, zeigte unsere JSG doch nicht nur torreichen, sondern auch noch sehr ansehnlichen Fußball. Zumindest ein Remis wäre absolut verdient gewesen.

 

U15:

Viel vorgenommen hatte am vergangenen Donnerstag sich unsere U15 im Heimspiel gegen den großen Meisterschaftsfavoriten, die JSG Altenlingen/Holthausen. Die erste Halbzeit war sehr von Taktik geprägt, beiden Mannschaften merkte man den Respekt voreinander an.

Nach einer Fehlerkette nach einem eigenen Eckball konterte der Gast zum 0:1, kurze Zeit später setzte es nach mangelhaften Abwehrverhalten im Zentrum auch noch das 0:2.

In der zweiten Halbzeit gab es dann endlich den Einsatz unserer JSG, der in der ersten Hälfte noch fehlte. Es entwickelte sich ein sehenswertes Kreisligaspiel, bei der die Einwechselspieler unserer JSG noch zusätzlichen Dampf in die Begegnung brachten. Am Ende blieb es jedoch beim 0:2, durch das unsere JSG die Tabellenführung an die Gäste verlor.

Ungewöhnlicherweise fand am Kirmesdienstag das Kreispokal-Viertelfinale gegen die JSG Freren statt. Dieses war von Anfang an eine klare Angelegenheit für unsere U15, die durch Tore von Bastian Drees per Doppelpack sowie einen Elfmeter von Bernhard Haarmann bereits zur Halbzeit mit 3:0 alles klar machte. In der zweiten Hälfte erhöhten Jan Kuper und erneut Bastian Drees auf 5:0, ehe die Frerener noch nach einem Eckball zum Ehrentreffer kamen. Das Kreispokalhalbfinale wird erst im März 2019 ausgetragen.

Außer für unsere U19 steht nun eine kleine Herbstferienpause im Jugendfußball an. Hier die nächsten Spiele unserer U19, U17 und U15:

Team

Datum

Anstoß

Spiel

U19:

Sa., 29.09.

16.00

Sparta Nordhorn – JSG U19

U17:

Sa, 13.10.

16.00

JSG U17 – JSG Haren/Emmeln (in Leschede)

U15:

Do. 18.10

19.00

JSG Dalum/Groß Hesepe – JSG U15

 

Unterstützt unsere JSG-Teams mit Eurem Besuch der Spiele!

Text: Heiner Feldmann