JSG: U19 siegt im Spitzenspiel vor über 200 Zuschauern!

0
0
0
s2sdefault

Was für ein Spiel! Mit einer fantastischen Stimmung, wie man sie von normalen Spielen im Amateursport kaum kennt, begleiteten die über 200 Fans von der Tribüne im Concordia-Park aus das U19-Spitzenspiel in der Kreisliga Emsland zwischen unserer JSG-A1 und der JSG Dörpen. Und hier gab es auch noch richtig was zu sehen… Etwas weniger erfolgreich verliefen hingegen leider die Spieler unserer U17 und U15 unter der Woche.

 

U19:

Eigens mit einem großen Reisebus reiste die JSG Dörpen mit ca. 50 Fans aus dem nördlichen Emsland am Freitagabend nach Emsbüren zum Spitzenspiel der beiden führenden und ungeschlagenen Kreisliga-Mannschaften. Hinzu kamen über 150 meist jugendliche Fans unserer JSG in den Concordia-Park. Beide Fanlager puschten im Spielverlauf ihre Mannschaften immer wieder nach vorne, so dass es eine unvergleichliche Stimmung in einem Spiel gab, dass alle Beteiligten so schnell kaum vergessen dürften.

Auch ansonsten stimmte der äußere Rahmen: Die Bedingungen bei diesem Flutlichtspiel waren bestens, bereits zur Halbzeit mussten Grillwürstchen und Getränke nachgeholt werden, um der gewaltigen Nachfrage auf der vollbesetzten Tribüne gerecht zu werden.

Nach einer vergebenen Großchance für den besten Dörpener Akteur, Felix Niemeyer, zu Beginn des Spiels nahm unsere JSG das Heft in die Hand: Von nun an gab es in der ersten Halbzeit nur noch Torchancen für unsere U19. Diese ließ Ball und Gegner laufen.

Nico Seltier setzte sich bereits in der elften Spielminute vor dem Strafraum durch und vollendete mit seinem 19. Saisontor zum 1:0. Es lief! In der 34. und 36. Minute erhöhte Marcel Blattner mit einem Doppelpack als Doppelschlag auf 3:0. Besonders schön war dabei der gut herausgespielte zweite Treffer von Marcel. Weitere Chancen konnten leider nicht von unserer vor allem in der Spielanlage überlegenen U19 genutzt werden. Der 3.0-Halbzeitstand schien die Vorentscheidung gewesen zu sein.

Doch es kam anders in der zweiten Halbzeit. Die Dörpener griffen nun früher und intensiver an, so dass sich nun ein Spiel auf Augenhöhe mit Torchancen auf beiden Seiten ergab. In der 65. Minute erzielte Felix Niemeyer den Treffer zum 3:1 für die Gäste. Leider konnte unsere JSG danach zwei hochkarätige Chancen nicht nutzen, so dass es spannend blieb. Diese Spannung sollte sich noch erhöhen, als Felix Niemeyer in der 77. Minute per Elfmeter den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielte.

Nun ging es rauf und runter mit der schon beschriebenen wahnsinnigen Unterstützung für beide Mannschaften von den Rängen. In der Nachspielzeit von sieben Minuten (!) hätte es mit etwas Pech für unsere Mannschaft bei einer Torchance für den Dörpener Owen Janzen tatsächlich noch das 3:3 geben können. Doch unsere U19 spielte die Begegnung mit Einsatz und kühlem Kopf ansonsten noch sehr gut zu Ende, so dass es beim insbesondere aufgrund der ersten Halbzeit hochverdienten 3:2 blieb!

Es gab unbeschreibliche Jubelszenen nach dem Spiel, denn mit diesem Erfolg konnte die Herbstmeisterschaft für unsere U19 eingetütet und der Abstand auf die JSG Dörpen auf  acht Punkte ausgebaut werden!

A1 gegen Dörpen 1

Vorzeitiger Herbstmeister nach einem nervenaufreibenden Spiel: Unsere JSG-U19!

Auf diesem Weg noch einmal ein herzlicher Dank an alle Fans für die fantastische Unterstützung, das war ganz großes Kino!

Anerkennung und Respekt auch an die sehr faire und spielstarke Mannschaft der JSG Dörpen und ihren jungen Trainer Phil Liesen! Die mit dem Bus angereisten Gäste-Fans trugen zu der Gänsehaut-Atmosphäre im Concordia-Park entscheidend bei!

Für unsere U19 gibt es vor der Winterpause nun noch ein Auswärtsspiel bei der nicht zu unterschätzenden JSG Erika-Altenberge/Rütenbrock am kommenden Samstag.

 

U17:

Nach den sehr guten letzten Spielen lief es für unsere U17 am Montagabend bei der JSG Uelsen/Wielen in Itterbeck leider gar nicht gut. Trotz Warnungen des Trainerteams wurde der zu der Zeit noch Tabellenletzte offenbar vollkommen unterschätzt!

Mit dem Spielsystem des Gegners kam unsere U17 nicht gut zurecht, zudem wurde die Laufarbeit und damit auch das Fußballspielen an sich fast vollkommen eingestellt.

Trotzdem konnte mit dem Glück des Tabellenführers auf unerklärliche Weise unsere Mannschaft durch zwei Treffer von Dominik Drees und Pascal Katzy zur Halbzeit noch in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit wurde die Begegnung kaum besser. Durch einen Abwehrfehler und zwei Foulelfmeter drehten die niedergrafschafter Gastgeber die Partie zum 3:2. Kurz vor Schluss konnte Pascal Katzy noch einmal zum sehr schmeichelhaften 3:3 ausgleichen. Bester Mann bei unserer JSG war noch Torhüter Henning Feldmann, der mehrere Torchancen der Gastgeber entschärfen konnte.

Die Tabellenführung musste unsere U17 daher an den VfL Weiße Elf Nordhorn abgeben und hat dabei gegenüber den Konkurrenten aus Papenburg und Nordhorn auch noch zwei bzw. drei Spiele voraus. Unsere B1 geht nämlich nach diesem letzten Hinrundenspiel bereits in die Winterpause.

Auch wenn der Abschluss jetzt sicherlich suboptimal war, kann man dennoch von einer sehr guten Hinrunde unserer U17 in der Bezirksliga sprechen, die in dieser Form kaum zu erwarten war!

 

U15:

Mit einem starken Gegner hatte es am Dienstagabend unsere U15 zu tun. Zu Gast war die JSG Lohne/Wietmarschen.

Auch wenn die Gäste in der ersten Halbzeit das bessere Team war, stand es lange noch 0:0, ehe nach einem Fehler im Aufbauspiel die Lohner in der Nachspielzeit doch noch die 0:1-Führung erzielen konnten.

Nach einem weiteren individuellen Fehler in der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste auf 0:2. Nun erhöhte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Grüner das Risiko und konnte nach einer schönen Einzelaktion von Kitt Neiss neun Minuten vor Ende den 1:2-Anschlusstreffer markieren.

Ein – sicherlich am Ende schmeichelhaft gewesenes – 2:2 lag nun sogar kurzzeitig in der Luft.

Mit einem Kopfballtor nach einem Eckstoß in der Schlussminute machte die JSG Lohne/Wietmarschen jedoch mit dem 1:3 den Deckel drauf zu einem am Ende insgesamt verdienten Sieg.

Leider machte es unsere U15 dem Gegner in manchen Situationen es für diesen Erfolg zu einfach.

Unsere U15 liegt damit nun auf Platz 5 im Mittelfeld der Bezirksliga-Tabelle. Am nächsten Samstag reist die Mannschaft zur Spitzenmannschaft von BW Papenburg ins nördliche Emsland. Hier kann die Mannschaft als Außenseiter eigentlich nur überraschen, oder?

 

Hier die nächsten Begegnungen unserer U19 und U15:

Team

Datum

Anstoß

Spiel

U19:

Sa., 23.11.

14.00

JSG Altenberge/Rütenbrock – JSG U19 (in Altenb.)

U17:

 

 

Winterpause

U15:

Sa., 23.11.

14.00

BW Papenburg – JSG U15

 

Text und Foto: Heiner Feldmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.