Verabschiedung des Platzes bei Plagge mit Emotionen und Geschichtchen!

0
0
0
s2smodern

Eine Schar von ehemaligen Fußballkameraden begab sich am vergangenen Samstag in einem „Trauerzug“ zum alten Platz „bei Plagge“, um ihn, den Geschichtsträchtigen, gebührend zu verabschieden.

Der Platz, der etwa seit 1957 lange Zeit die einzige sportliche Heimat für Concordias Fußballer war und noch zuletzt vor allem als notwendige Trainingsstätte diente, ist mit zahlreichen sportlichen Erinnerungen verbunden. Diese und so manche kleine lustige Geschichte, die um den Platz ranken, kamen bei den älteren Fußballern wieder hoch.

Der Vorsitzende des SV Concordia, Franz Silies, ließ vor Ort die Geschichte des Platzes noch einmal kurz Revue passieren und einige Anwesende konnten ihre Erinnerungen loswerden. Zum Schluss wurde das Schild mit dem Concordia-Logo entfernt und als Erinnerungsstück mit zum Vereinshaus an der Hanwische Straße 12 genommen.

Dort saßen die Gäste noch eine lange Zeit zusammen, klönten über alte Zeiten und gaben weitere Geschichtchen („Dönkes“) zum verabschiedeten Platz zum Besten. Dieses Zusammentreffen wurde als sehr angenehm und erbauend empfunden sowie zur Wiederholung weiterempfohlen.

Die Arbeiten am Platz „bei Plagge“ werden wahrscheinlich noch in dieser Woche beginnen. Auf dem Gelände soll das neue Feuerwehrhaus entstehen.

 

IMG_4411 (Andere).JPG

Der "Trauerzug" setzt sich vom Haus Concordia aus in Bewegung!

 

IMG_4418 (Andere).JPG

Unterwegs zum Platz! Von Traurigkeit ist nicht viel zu sehen.

 

IMG_4427 (Andere).JPG

Auf dem Platz! Franz Silies (rechts) gibt Erläuterungen zur Geschichte des Platzes.

 

IMG_4431 (Andere).JPG

Heinz Leveling, alias "Pöttker Heine" (rechts), weiß ein "Dönken" zu erzählen! Links unser ehemaliger Vorsitzender Hermann Paus, der extra eine schwarze Krawatte (allerdings mit buntem Hemd) umgebunden hat.

 

IMG_4441 (Andere).JPG

Andächtiges Lauschen! Von links: Theo Hermeling, Heinz Krüssel, Hermann Paus und Pöttker Heine.

 

Aufbruch zum Vereinshaus nach der Verabschiedung des Platzes!

 

Das abmontierte Vereinsschild, getragen von Theo Wulkotte (links) und Bernd Arns!

 

IMG_4472 (Andere).JPG

Gute Stimmung im Vereinshaus! V.l.: Hermann Paus, Raimund Hötzel, Theo Wulkotte.

 

IMG_4487 (Andere).JPG

Alte Fußballlieder wurden auch gesungen (v.l.: Josef Reining, Helmut Janning, Gerd Hasken)!

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies