0
0
0
s2sdefault

Eines der interessantesten Jugendfußball-Projekte in der weiteren Umgebung gibt es in der kommenden Saison in Emsbüren: Der SV Concordia wird mit einer spielstarken B-Mädchen-Mannschaft in der Bezirksliga Weser-Ems ins Rennen gehen! Es herrscht viel Euphorie in unserer Jugendfußballabteilung, alle freuen sich schon sehr auf den Saisonstart!

Bereits seit über einem halben Jahr bereiten insbesondere Volker Haking, Stefan Jürgens und Heiner Feldmann vom Concordia-Jugendvorstand dieses spannende Projekt vor. So ist nun ein starker Mannschaftskader von 19 Spielerinnen entstanden, die sich in dieser Woche mit ihren Eltern zum ersten Mal im Concordia-Park trafen.

Es gibt in der seit Jahren florierenden Concordia-Mädchenfußball-Abteilung mehrere spielstarke Spielerinnen im B-Juniorinnen-Alter. Hinzu kommen mit Alia Tiebel und Selina Holle zwei Mädels aus der U15 der JSG Emsbüren/Leschede/Listrup. Vom JLZ Emsland kehrt „Concordia-Urgestein“ Anna Silies aus der B-Juniorinnen-Bundesliga zurück zu ihrem Heimatverein. Ebenso kommt vom JLZ Emsland aus der C-Mädchen-Mannschaft Lea Rüggen aus Schüttorf dazu. Von Olympia Laxten wechseln die starken Mittelfeld-Spielerinnen Lara Has und Sina Brockhaus in den Concordia-Park und schließlich verstärkt die vom SC Spelle-Venhaus kommende Alessia Lopes die Mannschaft. Hinzu kommen mehrere starke Concordia-Mädchen aus dem älteren C-Juniorinnen-Jahrgang, die in der vergangenen Saison in Barsinghausen Niedersachsen-Meister geworden sind.

Somit bringen elf der insgesamt 19 Spielerinnen Erfahrungen aus verschiedenen Kreis- und Bezirksauswahlen mit. Ein starkes Team!

DSC 0356 1

Spielerinnen und Trainer freuen sich schon sehr auf den Saisonstart!

In der Bezirksliga Weser-Ems warten mit Heidekraut Andervenne, dem VV Nordhorn oder dem TuS Burg Gretesch einige ambitionierte Mannschaften aus der weiteren Umgebung auf die Mädels, es stehen aber auch weitere Fahrten z. B. nach Esens oder Ohmstede auf dem Plan.

Mit B-Lizenz-Inhaber Marcel Gebhardt konnte nun auch ein sehr qualifizierter Trainer für die Mannschaft gewonnen werden. Marcel hat schon mehrere Emsland-Auswahl-Mannschaften trainiert und coachte in dieser Saison die C-Mädchen-Mannschaft des SC Spelle-Venhaus. Er ist schon Feuer und Flamme für die neue Aufgabe! Ihm zur Seite stehen wird Volker Haking als Co-Trainer.

 Marcel

Marcel Gebhardt

Volker

Volker Haking

Die Vorbereitungen sind somit abgeschlossen und alle hoffen angesichts der Corona-Pandemie, dass es im Juli mit der Saisonvorbereitung und ab Anfang September mit den Meisterschaftsspielen auch tatsächlich losgehen kann! Wir werden hier regelmäßig über den Saisonverlauf unserer B-Juniorinnen berichten…

Text und Fotos: Heiner Feldmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.