Klausurtagung des Jugendvorstandes – Rückblick und Ausblick!

0
0
0
s2sdefault

Am Gründonnerstag (18.04.2019) hat der Concordia-Jugendvorstand beim Jugendvorstandsmitglied Dieter Bünker seine jährliche Klausurtagung veranstaltet und dabei Bilanz für das vergangene und einen Ausblick auf das kommende Jahr vorgenommen. Weiter gab es auch strukturelle Änderungen im Jugendvorstand und letztlich wurden noch zwei Ehrungen von der Jahreshauptversammlung nachgeholt…

Neu im nun wieder elfköpfigen Concordia-Jugendvorstand ist Steffi Wolter, die aktuell die Minikicker des Jahrgangs 2014 trainiert und selbst langjährig für Olympia Uelsen Fußball gespielt hat. Hinsichtlich der strukturellen Änderungen wurde das Amt des Jugendwartes für den Bereich Minikicker bis D-Junioren, welches bislang von Stefan Jürgens wahrgenommen wurde, aufgeteilt in einen Bereich Minikicker bis F-Junioren und in einen Bereich E- bis D-Junioren. Steffi Wolter wird ab sofort Jugendwartin für die Minikicker und F-Junioren sein, das Amt des Jugendwartes für die E- und D-Junioren übernimmt Björn Mödden. Stefan Jürgens wird dafür Jugendwart für den Bereich A- bis C-Junioren und arbeitet Steffi und Björn in den nächsten Monaten noch in ihre neuen Aufgaben ein.

Die weiteren Aufgabenverteilung bleibt weitestgehend unverändert, so bleiben z. B. Volker Haking Jugendwart für die Juniorinnen und den Frauenfußball, Matze Bertling und Dieter Sterthaus sind zuständig für das Veranstaltungs-Catering und den Materialdienst, Dieter Bünker für die Jugendkasse, Ludger Fühner für die Turnierorganisation und Heiner Feldmann für die Jugendleitung.

Sehr zufrieden blickten alle Beteiligten auf das vergangene Jahr zurück. Der Trainings- und Spielbetrieb lief fast reibungslos, auch weiterhin hat Concordia Emsbüren inklusive der JSG-Mannschaften 32 Jugendteams, die von fast 90 ehrenamtlichen Kinder- und Jugendtrainern trainiert und betreut werden. Für alle jüngeren Mädchen und Jungen, aber auch für alle breitensport- oder leistungsorientiert spielenden Jugendlichen gibt es somit ein hervorragendes Angebot und im Übrigen auch keinen Aufnahmestopp!

In allen Mannschaften herrscht ein guter bis sehr guter Teamgeist. Die drei leistungsorientiert spielenden Mannschaften der U19, U17 und U 15 in der weiterhin gut funktionieren Jugendspielgemeinschaft mit dem FC Leschede und dem SV Listrup sind in ihren jeweiligen Spielklassen auf einem sehr guten Weg. Die neue D1-JSG Emsbüren/Listrup ist eine hervorragende Sache, die allen Beteiligten viel Spaß macht!

Sehr erfolgreich und gut angenommen wurden wieder die durchgeführten Projekte und Veranstaltungen. So sind z. B. das mit der VfL Bochum-Fußballschule durchgeführte Fußballcamp am Ende der Sommerferien oder die neu eingeführten Fördertrainingsgruppen für den JSG- bzw. D- bis E-Jugendbereich einschließlich Torwarttraining super gelaufen. Die Tage des Kinderfußballs 2018 als größte Turnierveranstaltung im Emsland mit einer Rekordbeteiligung und die Concordia-Hallenturniere im Winter waren wieder tolle Veranstaltungen.

Sehr gut kommt auch das neueste Projekt zum 100jährigen Vereinsjubiläum – das Stickeralbum – bei allen Spielerinnen und Spielern an. Halb Emsbüren befindet sich derzeit im Sammelfieber!

In Vorbereitung für dieses Concordia-Jubiläumsjahr 2019 sind weiter der Minikicker-Schnuppertag für alle Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2015 und älter am 11.05.2019 um 15.00 Uhr und in Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Vereinsvorstand die Organisation des Jubiläumspiels Concordia Emsbüren – SV Meppen am 03.07.2019 um 19.00 Uhr. Nähere Infos zu diesen Veranstaltungen gibt es hier in Kürze.

Fast „ausverkauft“ sind schon wieder die Turniere bei den Tagen des Kinderfußballs, die dieses Jahr vom 14.06. bis 16.06.2019 stattfinden werden und mit einem besonderen Event zum Jubiläum aufwarten können. Natürlich sind die Mitglieder des Jugendvorstands auch bei der Organisation des Jubiläumswochenendes vom 30.08. bis 01.09.2019 beteiligt und kümmern sich zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern z. B. um den Bogen vor dem Concordia-Park. Es war auf der Klausurtagung wieder gut zu sehen, mit wieviel Engagement, Teamgeist und Spaß an der ehrenamtlichen Jugendarbeit die Mitglieder des Concordia-Jugendvorstands aktiv sind.

20190418 205517 1

Von links: Steffi Wolter, Dieter Sterthaus, Volker Haking, Dieter Bünker, Matze Bertling, Maik van Lengerich, Björn Mödden, Frank Gösse, Ludger Fühner, Franz Silies, Heiner Feldmann und Stefan Jürgens.

Am Ende der Klausurtagung kam noch der Vereinsvorsitzende Franz Silies dazu, um die Ehrungen für Maik van Lengerich und Frank Gösse bei der Jahreshauptversammlung vor zwei Wochen nachzuholen. Beide waren hier wegen Urlaubs jeweils verhindert.

Maik van Lengerich erhielt die bronzene Vereinsnadel. Er ist bereits seit vielen Jahren als Jugendtrainer mit C-Lizenz und als Jugendvorstandsmitglied für Concordia im Einsatz. Zwischenzeitlich war er auch Mitglied im AH/AL-Vorstand und im Fußballvorstand für den Seniorenfußball. Insbesondere die arbeitsintensive Organisation des VfL Bochum-Fußballcamps und der Stickeralbum-Aktion lag in seinen Händen.

Einen dicken Applaus gab es auch für Frank Gösse, der bereits seit ca. 20 Jahren für Concordia Emsbüren ehrenamtlich aktiv ist. Er trainiert seit acht Jahren Kinder- und Jugendmannschaften, aktuell sehr erfolgreich die neue D1-JSG Emsbüren/Listrup. Frank erhielt die silberne Vereinsnadel.

20190418 205717 1

Von links: Maik van Lengerich, Präsident Franz Silies und Frank Gösse.

 

Text: Heiner Feldmann