Zweite Mannschaft im Höhenrausch! 5:0-Sieg in Clusorth-Bramhar!

0
0
0
s2sdefault

Unser Zweite spielt zurzeit Fußball der absoluten Spitzenklasse! Was allein die erste Hälfte in Clusorth-Bramhar an Ballsport für Concordia erbrachte, nötigte einem Sprecher der heimischen „Bramanen“ den Pressekommentar ab: „Dieser Gegner war eine Klasse zu hoch für uns, eiskalt haben sie uns abserviert. Wir müssen unsere Punkte woanders holen.“

„King im Ring“ war in diesem Spielabschnitt Lukas Hemelt, der alle vier Tore in der ersten Halbzeit herausschoss. Er lochte in der 5., 16., 40. Und 44. Minute ein! Das war jedoch auch Ergebnis einer drückenden Überlegenheit des gesamten Thiering/Bünker-Teams mit gekonntem technischem Ausspielen des Gegners.

 

32LkaOiwOYMEX9VBw3a9pmr47zVhTEE8y9jbXaD9.jpgPnEev93AyYCdrIiksUIOJyVB50dgQ1n7SRKDKssD.jpg

Alleine viermal langte Lukas Hemelt (oben) in der ersten Hälfte in Clusorth-Bramhar hin. Zweimal war Oliver Albert (unten) dabei für ihn Vorbereiter.

 

In der zweiten Hälfte konnte man es getrost gemütlicher angehen, ohne den Gegners aus dem Auge zu lassen. Das reichte immerhin noch für einen weiteren Treffer durch Jonas Egbers in der 60. Spielminute zum Endstand von 0:5.

 

pF61ZiUD6OytW0ms8psgsXG8dZnYrU6JsiFPKKsm.jpg

Schon lange nicht mehr als Torschütze für Concordia II auf der Liste, Jonas Egbers (Foto). Er erztielte den Endstand von 0:5 in der zweiten Hälfte!

 

In der Tabellenspitze geht es weiter äußerst eng zu. Für weitere Teams stehen noch Nachholspiele an, die Concordia II zunächst auch wieder vom Thron stürzen könnten. Aber unsere Zweite hat durchaus das Zeug zum Meister. Verbleibende Spiele gegen die Mitanwärter werden wohl die Entscheidung bringen. Eines dieser Spiele wird schon gleich das folgende sein. Dann heißt es am Freitag, 26.April, um 19.30 Uhr: SV Concordia Emsbüren II – SV Adler Messingen (Hinspiel: 4:3).

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies