Bezirksliga: Ein Punkt im „Sechs-Punkte-Spiel!

0
0
0
s2sdefault

Es wäre ja so wichtig gewesen, gegen die punktgleich mit uns im Kellerbereich befindliche Spv. Brandlecht/Hestrup zu Hause einen Sieg zu erzielen. Aber wie im Hinspiel hatte Concordia ausgesprochenes Pech. Bereits in der ersten Hälfte hätte Concordia deutlich führen müssen. So blieb es bis zum Ende beim 0:0.

 

Mit Ausnahme von zwei Entlastungsangriffen ging es in Halbzeit eins nur in eine Richtung, nämlich auf das Tor des Grafschafter Nachbarn. Es brannte häufig lichterloh vor dem Tor des Gastes, aber es gelang ihm mit viel Glück, seinen Kasten sauber zu halten. Ein 3:0 für Concordia wäre bis zur Pause möglich und gerecht gewesen. Schade, schade!

 

DSC 0003 1 Custom

Der Brandlechter Keeper war schon aus dem Spiel. Dennoch verpuffte die Großchance!

 

DSC_0007_1 (Custom).jpg

Kanonenschlag von Oliver Ackermann! Aber der Gästetorhüter reagierte prächtig!

 

DSC 0008 1 Custom

Auch dieses hoffnungsvolle Gewusel brachte nichts ein!

 

Die zweite Hälfte verlief dann ausgeglichener, zumindest, was die Spielverteilung anbelangt. Aber auch in diesem Spielabschnitt hatte Concordia, im Gegensatz zu Brandlecht, das 1:0 auf dem Fuß. Der Gast mühte sich zwar, strahlte aber für das diesmal von Thorsten Sabel gut gehütete Concorden-Tor praktisch keine Gefahr aus.

 

IMG 8455 Custom

Der "Hintern" spielte in der Begegnung eine entscheidende Rolle! Hier stoppt jener von unserem Ex-Spieler und Kapitän Lars Feldkamp, der wohl der beste Akteur seiner Mannschaft war, den Offensivdrang von Philipp Albers!

 

IMG 8458 Custom

Ein Eckball des Gastes von rechts wird hier von Thorsten Sabel sicher entschärft! Der Brandlechter Kamerad ganz rechts scheint zu glauben, die Pille sei noch unterwegs auf seinen Schädel!

 

IMG 8464 Custom

Unser sehr eifriger Kemel Koussaybani misst sich hier im Kopfballspiel mit Lars Feldkamp. Nicht ganz so einfach!

 

IMG 8471 Custom

Bei dieser Kopfballorgie wurde es für Brandlecht gefährlich!

 

IMG 8472 Custom

Viele Gegnerbeine sind des Flankengebers Tod! Das musste hier Oliver Niehof in der zweiten Hälfte kennenlernen!

 

IMG 8480 Custom

Die dickste Chance in der zweiten Hälfte! Wieder ist aus nächster Nähe zum Tor ein Hintern im Weg! Sonst wäre der Schuss von Tobias Küpker sicher in den Maschen gelandet!

 

Am Ende konnte man über das ganze Spiel ein Torchancenverhältnis von etwa 7:0 für Concordia errechnen. Trainer Markus Pels und seine Mannen bekamen ihren verdienten Lohn jedoch nicht. Ein Trost: Zur Winterpause –es war das letzte Spiel in 2018- konnte unser Team in der Tabelle immerhin die SG Freren noch knapp hinter sich lassen. Jedoch gibt es für 2019 bis zum Sommer noch viel Arbeit zu leisten, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

 

Unbenannt Custom

Unbenannt2 Custom

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 8456 Custom

IMG 8465 Custom

IMG 8470 Custom

IMG 8473 Custom

IMG 8474 Custom

IMG 8478 Custom

IMG 8479 Custom

IMG 8483 Custom

IMG 8485 Custom

 

Bericht: Hubert Silies

Fotos: Heiner Feldmann und Hubert Silies