Deftige Niederlage gegen den Tabellenführer erst in der zweiten Hälfte!

0
0
0
s2sdefault

Eine deftige Auswärtsniederlage mussten die Concorden am Sonntag beim Tabellenführer und Herbstmeister Union Lohne hinnehmen. Dabei sah es in der 1. Halbzeit gar nicht danach aus. Concordia hielt gut mit, stand in der Abwehr sehr sicher und erlaubte den Gastgebern kaum mal eine nennenswerte und vielversprechende Aktion.

In der 32. Minute schlug es dennoch etwas unglücklich zum ersten Mal ein. Eine misslungene Kopfballabwehr ermöglichte den Hausherren das einzige Tor in der ersten Hälfte.

Nach der Pause erzielten die Unioner bereits mit dem ersten Angriff das 2:0. Das war eine Vorentscheidung. Die Lohner drehten immer mehr auf und Concordias Abwehr stand unter Dauerdruck. Drei weitere Tore , eines von dem bärenstark aufspielenden Dennis Tengen, führten schließlich zu diesem hohen Erfolg. Vor allem im Angriff blieb Concordia vieles schuldig. Der Lohner Torhüter verbrachte einen geruhsamen Nachmittag. Die Concorden müssen die Punkte woanders holen, in Lohne hingen die Trauben eindeutig zu hoch.

Bericht: Franz Silies