Bezirksliga: Erst in der 2. Hälfte gegen Laxten aufgewacht! 3:5-Niederlage!

0
0
0
s2sdefault

Concordia erwischte es im letzten Spiel dieses Jahres gegen Olympia Laxten erneut. Schon wieder fing man sich bei der 5:3-Niederlage zu viele Tore ein. Lediglich in der zweiten Hälfte konnte unser Team aufdrehen und alle drei Tore erzielen.

Nach ausgeglichenem Beginn ging Olympia in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Dabei stand der Torschütze ganz allein sieben Meter vor unserem Gehäuse. Laxten gab das sichtlich Auftrieb und der Derby–Gegner erzielte in seiner spielerischen Euphorie nach ca. einer halben Stunde Spielzeit den Halbzeitstand von 2:0.

 

IMG 2794 Custom

Hab-Acht-Stellung vor dem Gegner?

 

IMG 2801 Custom

Peter Berning (links) versucht seinen Gegenspieler aufzuhalten.

 

IMG 2803 Custom

Jesko Bühring auf dem Weg zu einer guten Chance ....

 

IMG 2804 Custom

.... Jedoch war Laxtens Keeper auf der Hut!

 

IMG 2830 Custom

Der nach Monaten wieder einsatzfähige Phillip Albers hebt hier bei einem Foul richtig ab.

 

Ähnlich wie in Herzlake erwischte es unser Team recht schnell nach Wiederanpfiff das dritte Mal, sodass dieser 3:0-Rückstand schon eigentlich die Entscheidung darstellte. Der Gast legte per Kopfball zum 4:0 nach. Sollte es schon wieder eine richtige Packung geben? Concordia fand jedoch gerade nach diesem hohen Rückstand erstmals zu Kampf und besserem Spiel. Zu spät!

 

IMG 2841 Custom

Kopfballchance für den eingewechselten Oliver Niehof.

 

IMG 2847 Custom

Laxtens Keeper ist etwas schneller am Ball als Jesko Bühring.

 

IMG 2852 Custom

Philipp Albers auf hoffnungsvollen Pfaden!

 

Immerhin erzielte unser Team noch drei Treffer, die nach dem 4:0-Vorsprung Olympias noch durch einen Foulelfmeter für den Gast beim Stande von 4:1 unterbrochen wurden. Olympia hatte allerdings auch etwas zurückgeschaltet.

 

IMG 2848 Custom

Aus spitzem Winkel erzielt Jesko Bühring (nicht im Bild) das 1:4 für Concordia!

 

IMG 2860 Custom

Nach schöner Flanke von Jesko Bühring köpft Kemel Koussaybani zum 3:5 ein!

 

Nun muss sich Concordia in der Winterpause neu finden, um endlich zu dem zurückzukommen, was möglich ist. Der Angriff auf den Klassenerhalt muss sofort einsetzen.

 

Unbenannt CustomUnbenannt 2 Custom

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 2806 CustomIMG 2809 CustomIMG 2811 CustomIMG 2813 CustomIMG 2816 CustomIMG 2817 CustomIMG 2819 CustomIMG 2822 CustomIMG 2824 CustomIMG 2827 CustomIMG 2828 CustomIMG 2837 CustomIMG 2838 CustomIMG 2842 CustomIMG 2843 CustomIMG 2845 CustomIMG 2846 CustomIMG 2850 CustomIMG 2853 CustomIMG 2854 CustomIMG 2859 Custom

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.