Bezirksliga: Endlich wieder ein Punktgewinn! 2:2 bei Meppen II!

0
0
0
s2sdefault

Gegen den klaren Favoriten war es ein Punktgewinn der Disziplin. Die Meppener, die zwar lange ein Powerplay auf unseren Kasten veranstalteten, taten sich schwer gegen unsere gut gestaffelte Abwehr, die es tatsächlich schaffte, über 90 Minuten die Konzentration hoch zu halten.

Wenn dieser talentierte Gegner sogar vermehrt versucht, mit Weitschüssen endlich zum Erfolg zu kommen, spricht das dafür, dass unsere Abwehr trotz der Überlegenheit des Gegners gar nicht so viel zugelassen hat. Spielerisch kam die U23 des SV Meppen zumindest vergleichsweise gar nicht so oft bis direkt vor unseren Kasten. Zittern musste Concordia aber dennoch immer wieder.

 

IMG 2610 Custom

So wie hier musste unser Team von Anfang an energisch gegen die Angriffe der Meppener eingreifen.

 

IMG 2614 Custom

Voll konzentriert von Anfang an!

 

IMG 2629 Custom

 

IMG 2617 Custom

Das war der erste Torschuss Concordias, der noch nichts einbrachte.

 

Nach dem dritten Versuch war es sogar unser Team, das den ersten Treffer erzielte. Bennet Elfert drückte die Kugel nach dreifachem Nachsetzen verschiedener Concorden endlich über die Torlinie. Es waren bereits 31 Minuten gespielt. Concordia hielt mit sehr viel Einsatz dieses Ergebnis tatsächlich bis zur Pause.

 

IMG 2638 Custom

Jubel nach dem 1:0 durch Bennet Elfert (Mitte, etwas verdeckt)!

 

IMG 2644 Custom

Eike Gongoll (links) ordnet seine Abwehr, damit das 1:0 lange Bestand hat.

 

Es dauerte sogar bis zur 70. Minute, bis der SV Meppen ausgleichen konnte. Jetzt musste man um Concordia fürchten, denn es ist bekannt, dass Meppen, wenn es erst einmal mit einem Treffer in Bewegung gekommen ist, häufig recht schnell und mehrmals nachlegt. Meppen legte nach. Das aber erst in der 80. Minute aus einem für uns ärgerlichen Gewühl heraus.

Wer aber glaubte, jetzt würde der technisch starke Gegner in den letzten Minuten das Ergebnis weiter nach oben korrigieren, wurde eines Besseren belehrt. Concordia hielt hinten dicht und legte bei einem blitzsauberen Konter sogar selbst noch einmal nach. Das umjubelte 2:2 erzielte der eingewechselte „Hans“ Niehof in der 88. Spielminute. Dabei blieb es.

 

IMG 2651 Custom

Der bis dahin einzige Toreschütze für Concordia, Bennet Elfert, beteiligt sich unaufhörlich an der "Bearbeitung" des Gegners!

 

IMG 2663 Custom

Nicht ganz regelkonform legt sich Kemel Koussaybani bei einem Angriff den Ball zurecht. Das Bein des Gegners ist aber auch gefährlich hoch. Kein Pfiff in dieser Situation.

 

IMG 2664 Custom

Bereits in dieser Szene hätte das 2:2 für Concordia fallen können. Aber Jesko Bühring setzte diesen Schuss recht ungehindert aus dem Strafraum heraus über den Kasten.

 

IMG 2676 Custom

Da war es gerade passiert! Der Torschütze zum 2:2, Oliver "Hans" Niehof (links), und Oliver Ackermann traben zurück in ihre Hälfte.

 

Eine Bemerkung zum Schluss: Die Aussagen des Meppener Trainers in unserer Zeitung (Emslandsport), Concordia sei lediglich zweimal in die Hälfte seiner Mannschaft gelangt und habe dabei zwei Tore erzielt sowie sein Team habe 40 Mal auf unser Tor geschossen, stimmen absolut nicht.

Nun folgen zwei enorm wichtige Spiele (bereits Rückrunde) auswärts gegen den VFL Herzlake und zu Hause gegen Olympia Laxten.

 

Unbenannt_Custom.jpeg

Unbenannt_2_Custom.jpeg

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 2609 CustomIMG 2612 CustomIMG 2615 CustomIMG 2616 CustomIMG 2620 CustomIMG 2621 CustomIMG 2624 CustomIMG 2625 CustomIMG 2627 CustomIMG 2628 CustomIMG 2631 CustomIMG 2636 CustomIMG 2641 CustomIMG 2642 CustomIMG 2646 CustomIMG 2647 CustomIMG 2648 CustomIMG 2650 CustomIMG 2653 CustomIMG 2655 CustomIMG 2660 CustomIMG 2665 CustomIMG 2666 CustomIMG 2667 CustomIMG 2669 CustomIMG 2671 CustomIMG 2672 CustomIMG 2673 Custom

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.