Bezirksliga: Bühring für Bürn! 3:1-Sieg in Laxten!

0
0
0
s2sdefault

Das war für viele sicher eine Überraschung. Wer aber vor allem die erste Hälfte verfolgt hatte und die zweite mit engagierter Abwehrarbeit, der war am Schluss nicht mehr so sehr überrascht. Mit zwei Treffern war Jesko Bühring der Goal-Man dieses Mittwochabends.

 

Aus Dramaturgiegründen die letzten Fotos zuerst:

IMG 0925 Custom

Der hocherfreute Trainer Benjamin Brinkmann (Mitte) klatscht nach dem Schlusspfiff und bei einsetzender Dunkelheit alle Spieler ab. Hier "Oldie" Peter Sabel, der lediglich in den letzten fünf Minuten eingesetzt wurde.

 

IMG 0928 Custom

"Es ist 20.48 Uhr! Hier ist die Bezirksliga-Hitparade!" - Erschöpft aber zufrieden verlassen unsere Spieler den Platz zum Duschen.

 

Concordia begann in der Höhle des Löwen überraschend offensiv. Und diese Offensive, die früher ein echtes Manko bei uns war, stach an diesem schönen Abend durchaus überzeugend. Bereits in der 2. Minute machte sich Jesko Bühring ziemlich alleine auf den Weg nach vorn, zog aus 22,74 Metern flach ab und schon zappelte das Ei zum 1:0 im Laxtener Netz.

 

IMG 0878 Custom

Nur schemenhaft ist der Schütze zum 1:0. Jesko Bühring zu erkennen, weil er sich unerkannt vom Gegner als "Gost-Goalgetter" nach vorne begeben wollte. Hier lässt er dann einen los! 1:0 für Concordia!

 

Die Freude währte aber nicht lange. Fünf Minuten später hatte unsere Abwehr den Laxtener Torschützen Thielmann auf der rechten Seite vor unserem Kasten wohl einfach vergessen. Der lochte recht ungehindert zum 1:1 ein. Dennoch: Concordia suchte weiter den Weg nach vorne. Der überraschend aufgerückte Alexander Verst hatte für unser Team die nächste passable Torchance, scheiterte aber.

 

IMG 0881 Custom

Vielleicht hätte Alexander Verst etwas früher schießen müssen. So wurde der Schuss noch von einem Laxtener im letzten Augenblick abgeblockt. Aber das lässt sich so einfach sagen!

 

IMG 0884 Custom

Unser ehemaliger Vorsitzender Andreas Lohle (links) begrüßt während der ersten Hälfte Theo Hermeling. Der ehemalige Spieler unserer legendären Amateurligamannschaft aus Elbergen und jetzt in Lingen wohnend wollte sich das Spiel Concordias nicht entgehen lassen. Er bemerkte zu unseren anstehenden Jubiläumstagen: "Dann muss ich mir wohl ein Hotelzimmer in Emsbüren nehmen." Und weiter meinte er: "Die Fußballzeit bei Concordia war die mit schönste in meinem ganzen Leben!"

 

Ein klar dominantes Eckenverhältnis für unser Team deutete die Gefährlichkeit Concordias in der ersten Hälfte an, obwohl Olympia immer wieder den Weg nach vorne suchte. Aus einem unübersichtlichen Gewühl unmittelbar vor dem Laxtener Tor erzielte aber Jesko Bühring seinen zweiten Treffer, der das 2:1 für unsere Brinkmann-Formation bedeutete. Sollte es etwa gegen den Favoriten diesmal klappen?

 

IMG 0880 Custom

Hoch das Bein! Concordia hielt sich häufiger vor dem Tor der Laxtener auf, als diesen lieb sein konnte!

 

IMG 0891a Custom

Jesko Bühring (in der Mitte, halb vor dem Tor liegend) bringt im Gewühl den Ball zum 1:2 über die Torlinie! Ganz rechts hat Eike Gongoll Angst, dass er vom Ball niedergestreckt wird!

 

IMG 0886 Custom

Eine Begegnung der ganz besonderen Art! Kurz vor dem Strafraum begegnen sich unser "Laxtener Junge", Bennet Elfet (links) und Laxtens Torwart Jost Peters, der als Laxtener noch im vergangenen Spieljahr bei uns hin und wieder das Tor gehütet hat.

 

Diese annähernde Gewissheit wurde tatsächlich mehr und mehr Realität, als Concordia einen gekonnten Konter über links nach vorne trug und ausgerechnet der überraschend offensiv aufgestellte „Laxtener Junge“ Bennet Elfert das Spielgerät zum 1:3 über die Torlinie bugsierte. Das war der Halbzeitstand und, wie sich herausstellen sollte, gleichsam der Endstand.

 

IMG 0901 Custom

Da musste Bennet Elfert seinem ehemaligen Kameraden Jost Peters weh tun! Nach schöner Vorarbeit von links schiebt er zum 1:3 ein!

 

In der zweiten Hälfte konnte Concordia zunächst wieder da anknüpfen, wo sie aufgehört hatte. Das sah gut aus. Aber nach und nach übernahm Olympia, was zu erwarten war, das Kommando. Im zweiten Teil der zweiten Hälfte erlahmte Concordias Angriffsspiel aufgrund des Drucks der Olympianer und man musste aufpassen, dass der Gegner nicht herankam. Es wurde immer spannender.

 

IMG 0910 Custom

Das war noch mit die beste Torchance für Concordia in der zweiten Hälfte! Doch der Freistoß von Phillip Lammers landete knapp am Außennetz. Einige Concordia-Fans hatten bereits den Torschrei auf den Lippen.

 

IMG 0916 Custom

Bennet Elfert (links) machte offensiv aufgestellt ein gutes Spiel! Gegen seine ehemaligen Kameraden wollte er es natürlich wissen!

 

Doch Laxten, das vor allem sehr gefährlich über die rechte Seite kam, machte aus seiner Überlegenheit nichts. Schussversuche landeten neben oder über unserem Kasten oder Malte Möring in unserem Tor war überzeugend zur Stelle. Klar, Glück benötigte unser Team auch, um nicht doch noch Buden zu kassieren. Schlussendlich waren aber Concordias Fans überzeugt, dass vor allem wegen der ersten Hälfte der Sieg nicht unverdient und vor allem ganz wichtig war.

Unser Team muss erst am übernächsten Sonntag wieder ran, wenn wir den hammerhart schweren Gegner SV Bad Bentheim empfangen.

 

Unbenannt Custom

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 0883 Custom

IMG 0887 Custom

IMG 0888 Custom

IMG 0889 Custom

IMG 0890 Custom

IMG 0897 Custom

IMG 0905 Custom

IMG 0912 Custom

IMG 0913 Custom

IMG 0915 Custom

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok