0
0
0
s2sdefault

Ein ganz wichtiges Spiel stand an diesem Sonntag (14.10.) für unsere Erste im Heimspiel gegen den VfL Herzlake an: Der Tabellenletzte aus dem mittleren Emsland hatte am vergangenen Wochenende mit dem 1:0-Erfolg gegen Brandlecht/Hestrup die ersten Punkte unter dem neuen Trainer Heinz Stienken eingefahren und wollte nun gegen den direkten Konkurrenten nachlegen. Doch die Elf von Trainer Markus Pels hielt dagegen, machte ein gutes Spiel und siegte am Ende verdient mit 3:1. Damit konnte sich Concordia erstmal ordentlich Luft nach unten verschaffen. Ein Sprung auf den achten Tabellenplatz war die Belohnung!

0
0
0
s2sdefault

Zumindest für’s Erste ist Concordia im Bezirksligahaus weiter nach oben geschwebt, nämlich bis an die Decke des Erdgeschosses an Platz 10! Dieser Sieg gegen Mitaufsteiger Borussia Neuenhaus war enorm wichtig, denn nur, wenn man die vermeintlich Mit-Underdogs der Liga schlägt, gibt es berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt.

0
0
0
s2sdefault

Eines muss sofort gesagt werden: Der Sieg der Speller U23 war natürlich klar verdient, kam aber leider auch durch einen höchst umstrittenen Handelfmeter zustande. Concordia ließ den SCSV in der ersten Hälfte zu viel Platz zum schnellen Kombinieren und brachte sich dadurch in arge Bredouille. In der zweiten Hälfte merzte unser Team dieses Manko aus und das Spiel wurde dadurch ein ganzes Stück offener.

0
0
0
s2sdefault

Dramatik pur! Nichts für schwache Nerven! Es war eines der Spiele, das man –das gilt für die zweite Hälfte- hätte verlieren können, aber auch noch höher hätte gewinnen können. So ist Fußball. Jedenfalls gönnte jeder Fan unserem in den letzten Wochen aufopferungsvoll und teilweise unglücklich kämpfenden Team diesen zweiten Saisonerfolg!

0
0
0
s2sdefault

Es bleibt dabei: Gegen Sparta Werlte können wir einfach nicht punkten! Dabei sah es im Hümmling bis kurz vor der Pause gar nicht schlecht aus für Concordia. Durch diszipliniertes Stellungsspiel ließ unser Team kaum etwas zu und kam sogar immer häufiger selbst zu Gegenangriffen. Das hätte vielleicht etwas werden können.

0
0
0
s2sdefault

Die „Jungspunde“ verloren gegen einen erfahrenen und abgeklärten ASV! Verletzungs- und krankheitsbedingt schickte Concordentrainer Markus Pels als Vorsichtsmaßnahme eine Mannschaft auf das Feld, die so wohl so schnell nicht wieder zusammenspielen wird. Angesichts dieser Tatsache hielt sich Concordia recht gut, musste aber den verdienten Sieg der Altenlingener anerkennen.